Unbeschwerter Winterspaß für kleine Leute

Sie sind hier: Adeba.de > Adeba Magazin > Gesundheit > Unbeschwerter Winterspaß ...
 

  Weiterempfehlen Weiterempfehlen
Kategorie: Gesundheit
Dieser Artikel wurde eingestellt von: jb
Erstellung am: 05. January 2010 07:00 - 6385 Hits

tobenimschneeAngesichts der weißen Winterpracht hält es selbst bei frostigen Temperaturen niemanden mehr im Haus. Warm eingepackt geht es raus und in den Schnee. Eine flotte Schlittenfahrt oder gemeinsam einen Schneemann bauen – dafür lassen sich die Kleinsten immer begeistern.

Foto: Juana Kreßner / pixelio.de  

Aber, damit der Winterspaß ohne unangenehme Folgen bleibt – gilt es einiges zu beachten. So ist der richtige Hautschutz für die empfindliche Kinderhaut besonders wichtig.

Kinderhaut neigt im Winter schneller zum Austrocknen wie Erwachsenenhaut. Das liegt unter anderem daran, dass Kinderhaut weniger dick ist und damit weniger Fett produziert. Deshalb braucht Kinderhaut extra Schutz. Eincremen ist angesagt – aber womit und wie ist oft die Frage. 

Eincremen muss sein!

Schützen kannst Du die empfindliche Haut mit einer extra Portion Creme. Die eigene Talgproduktion der Kinderhaut reicht nämlich im Winter nicht aus. Deshalb müssen besonders das Gesicht und die Lippen Deines Kindes eingecremt werden. Und je aktiver und länger  Dein Kind an der kalten Winterluft ist, desto mehr und wichtiger ist der extra Schutz. Denn z.B. der kalte Fahrtwind auf dem Schlitten oder Fahrrad trocknet die Haut zusätzlich aus. 

Eincremen - womit?

Um die Kinderhaut zu schützen kannst Du ruhig zu einfachen Allzweckscremes greifen. Wichtig ist, dass die Creme Paraffin enthält bzw. auch Cremes mit Panthenol, Wollwachs oder natürliche Öle sind geeignet. Ungeeignet sind hingegen Feuchtigkeitscremes in der Form einer „Öl-in-Wasser-Emulsion“. Denn die kann aufgrund des hohen Wasseranteils zu Erfrierungen an der Haut führen. 

Tipps 

  • Eincremen - wie? 
Dein Kind lässt sich ja vieles gefallen, aber Eincremen steht auf der Beliebtheitsliste nicht wirklich ganz oben. Du kannst die Fettcreme vor dem Auftragen erstmal in Deinen Händen verreiben. So wird die Creme erwärmt und lässt sich anschließend leichter auf der Kinderhaut verteilen. Manche Kinder lassen sich auch begeistern, wenn Du sie einbeziehst in die Hautpflege. Also, Dein Kind kann z.B. die Lippen mit einem Fettstift selber einfetten und der Besitz eines eigenen „Lippenstifts“ lässt ganz besonders kleine Mädchenherzen höher schlagen. 

  • Sonnenschutz
 Auch der Sonnenschutz ist im Winter ein wichtiges Thema. Deshalb bei sonnigem Winterwetter besser zu einer Kindersonnenschutzcreme mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 20 greifen. 
  • Waschen

Klar, auch im Winter muss Waschen sein, aber allzu häufiges Waschen trocknet die Kinderhaut noch mehr aus. Deshalb reichen ein bis zwei Vollbäder bzw. Duschen pro Woche völlig aus. Dabei sollte das Wasser nicht zu heiß sein und das Badevergnügen nicht zu lange dauern. Wichtig auch, rückfettende Seifen verwenden. Ansonsten sorgen tägliche Katzenwäsche und Wäschewechsel für ausreichend Hygiene. 

  • Trinken 

Kälte vor dem Haus und trockene warme Luft im Haus – das setzt der Kinderhaut ordentlich zu. Deshalb ist es wichtig, das Kinder jetzt wirklich ausreichend viel trinken. 

  • Warm anziehen 
Eigentlich selbstverständlich, trotzdem – im Winter gehört eine warme Mütze auf den Kopf, ein warmer Schal um den Hals und die Hände kommen in wärmende Handschuhe. So ist Dein Kind bestens gerüstet für den Spaß im Schnee und kann ihn richtig genießen. 


8 Bewertung(en)

 Bewertungen sind nur für Registrierte User erlaubt
Hier Anmelden
 

Nächster Artikel:

Fluoridgabe im Kleinkindalter

Vorheriger Artikel:

Angst vor dem schützenden Piks

Zufälliger Artikel:

Klein aber Oho - Spurenelemente und Mineralstoffe


story_comment.gif Ihre Meinung zum Thema

Alle hier veröffentlichten Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
0 Kommentar(e)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentare sind nur für Registrierte Mitglieder erlaubt
» LogIn oder » Anmelden