Übereinkommen über die Rechte des Kindes

Sie sind hier: Adeba.de > Adeba Magazin > Recht > Übereinkommen über die ...
 

  Weiterempfehlen Weiterempfehlen
Kategorie: Recht
Dieser Artikel wurde eingestellt von: Stefan Fritsche
Erstellung am: 08. June 2005 13:37 - 23612 Hits

Fortsetzung ...

Artikel 32
(Schutz vor wirtschaiflicher Ausbeutung)


  1. Die Vertragsstaaten erkennen das Recht des Kindes an, vor wirtschaftlicher Ausbeutung geschützt und nicht zu einer Arbeit herangezogen zu werden, die Gefahren mit sich bringen, die Erziehung des Kindes behindern oder die Gesundheit des Kindes oder seine körperliche, geistige. seelische, sittliche oder soziale Entwicklung schädigen könnte.
  2. Die Vertragsstaaten treffen Gesetzgebungs-, Verwaltungs-, Sozial- und Bildungsmaßnahmen, um die Durchführung dieses Artikels sicherzustellen. Zu diesem Zweck und unter Berücksichtigung der einschlägigen Bestimmungen anderer internationaler Übereinkünfte werden die Vertragsstaaten insbesondere
    1. ein oder mehrere Mindestalter für die Zulassung zur Arbeit festlegen;
    2. eine angemessene Regelung der Arbeitszeit und der Arbeitsbedingungen vorsehen;
    3. angemessene Strafen oder andere Sanktionen zur wirksamen Durchsetzung dieses Artikels vorsehen.


Seiten:    zurück   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31   32   [33]   34   35   36   37   38   39   40   41   42    weiter


53 Bewertung(en)

 Bewertungen sind nur für Registrierte User erlaubt
Hier Anmelden
 

Vorheriger Artikel:

Kleine Marktübersicht der Bücher rund um das Recht

Zufälliger Artikel:

KFZ – Versicherung Vergleich


story_comment.gif Ihre Meinung zum Thema

Alle hier veröffentlichten Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
0 Kommentar(e)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentare sind nur für Registrierte Mitglieder erlaubt
» LogIn oder » Anmelden