MAXI-COSI - Kindersitz nicht sicher

Sie sind hier: Adeba.de > Familie > Neuigkeiten > MAXI-COSI - Kindersitz nicht ...
 

  Weiterempfehlen Weiterempfehlen
Kategorie: Neuigkeiten
Erstellung am: 11. March 2010 13:46 - 7493 Hits

achtungDie Dorel Germany GmbH – Dir besser bekannt als „Maxi Cosi“ hat einen Produktrückruf gestartet. Der Rückruf betrifft alle FamilyFix Basisstationen, die vor dem 3. März 2010 produziert worden sind. Grund ist ein mögliches Problem in der mechanischen Befestigung der IsoFix-Konnektoren an der Basis.

Foto: knipseline / pixelio.de

"Im Falle eines Unfalls gewährleistet die Basis möglicherweise nicht mehr die optimale Sicherheit und den gewünschten Schutz für das Kind", so das Unternehmen.
Der Rückruf betrifft nur die IsofixBasis Family Fix, die Autokindersitze selbst sind nicht betroffen.

Eltern bzw. Nutzer werden gebeten, den Betrieb des FamilyFix sofort einzustellen und erst nach einer Vor-Ort-Überprüfung durch den Fachhandel weiter zu nutzen.
Die Überprüfung ist in der Regel sehr schnell durchführbar und einfach, der Kaufbeleg ist dafür nicht erforderlich. Nimm die Überprüfung doch mehr Zeit in Anspruch, können die Kindersitze Pebble oder CabrioFix mit einem Standard Dreipunktgurt im Auto befestigt und ohne Bedenken verwendet werden.

Hinweis

Überprüft werden müssen alle FamilyFix-Befestigungen, die vor dem 3. März 2010 (Kalenderwoche 9) produziert wurden. Das Produktionsdatum findet Ihr auf einem weiß-orangen Aufkleber auf der Rückseite der FamilyFix Basis. Die vierstellige Nummer im weißen Bereich informiert über den Produktionszeitraum. Die ersten beiden Stellen geben die Produktionswoche, die letzten beiden Stellen das Produktionsjahr an ( Beispiel: 4809 steht für Kalenderwoche 48 im Jahr 2009). Der Produktname FamilyFix steht auf der Seite der Basis. Wer unsicher ist, fährt am besten direkt zum Fachhändler oder ruft bei Maxi-Cosi an.

Die kostenlose Hotline  0800 / 1 00 40 20  ist täglich von 8:00 bis 22:00 Uhr besetzt.

Die Produkte werden kostenlos geprüft und gegebenenfalls umgetauscht.

Mehr Informationen zum Rückruf findet Ihr auch auf der Internetseite von maxi-cosi.


2 Bewertung(en)

 Bewertungen sind nur für Registrierte User erlaubt
Hier Anmelden
 

Nächster Artikel:

Es werden immer weniger - pro Frau nur noch 2,6 Kinder

Vorheriger Artikel:

Adonia Teens Chor auf Tour mit Musical "Paulus von Tarsus"

Zufälliger Artikel:

Mose - Geschichte im Kino


story_comment.gif Ihre Meinung zum Thema

Alle hier veröffentlichten Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
0 Kommentar(e)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentare sind nur für Registrierte Mitglieder erlaubt
» LogIn oder » Anmelden