Schenke Blut, spende Leben

Sie sind hier: Adeba.de > Adeba Magazin > Schenke Blut, spende Leben
 

  Weiterempfehlen Weiterempfehlen
Kategorie: Adeba Magazin
Dieser Artikel wurde eingestellt von: jb
Erstellung am: 14. June 2010 10:20 - 7598 Hits

blutspende_by_Herbert_K__fer_pixelio.deEs kann jeden treffen. Ein Unfall, mit dem Rettungswagen geht es ins Krankenhaus und direkt auf den OP-Tisch. Die Operation muss sein, sie rettet Leben, aber ganz wichtig  und lebensnotwendig sind dafür auch die passenden und ausreichend vorhandenen Blutkonserven. Viele Menschen verdanken ihr Leben fremden Menschen – Menschen, die freiwillig Blut gespendet haben. Jede Blutspende wird dringend gebraucht.

Foto: Herbert Käfer / pixelio.de

Denn Blutkonserven werden oft und viel gebraucht, z.B. für Unfallopfer, Krebspatienten und auch ungeborenen Kindern kann so bereits im Mutterleib geholfen werden. Pro Jahr zählt das DRK 3,8 Blutspenden in Deutschland. Dazu kommen nochmal 2,4 Millionen Blutspenden bei staatlichen und privaten Spendediensten.
Zum Weltblutspendetag rufen Hilfsorganisationen wie zum Beispiel das Deutsche Rote Kreuz verstärkt zum Blutspenden auf. Denn um den Bedarf an Blutkonserven zu sichern, braucht allein das DRK täglich 15.000 Blutspenden. Doch gerade jetzt im Sommer lässt die sonst recht gute Spendenbereitschaft leider nach. Und Blutspenden kann (fast) jeder.

Wer darf Blut spenden?

Folgende Voraussetzungen muss ein Blutspender "erfüllen". Also, ein Blutspender:

  • muss mindestens 18 Jahre alt sein und darf ein Alter von 69 Jahren nicht überschritten haben
  • darf bei der ersten Blutspende nicht älter als 60 Jahre sein
  • muss ein Mindestgewicht von 50 kg haben
  • sollte sich gesund fühlen
  • sollte einen stabilen Blutdruck haben
  • darf keine Körpertemperatur über 37,5 °C haben
  • sollte vor der Spende unbedingt ausreichend essen und trinken
  • darf innerhalb der letzten 12 Stunden keinen Alkohol getrunken haben
  • darf keine Drogen innerhalb der letzten 4 Wochen konsumiert haben
  • darf sich in den letzten 5 Monaten weder gepierct noch tätowiert haben
  • darf seit mindestens 6 Monaten keine größere Operation gehabt haben
  • darf pro Jahr bis zu 6 Vollblutspenden leisten, Blutspenderinnen bis zu vier .

Wichtig, Blutspende schadet der eigenen Gesundheit nicht, sondern fördert sie sogar.

Mehr Informationen rund um das Thema Blutspende und vor allem auch Blutspendetermine in Deiner Nähe findest Du drk-blutspende.de.

Übrigens, das Datum für den Weltblutspendetag, also der 14. Juni, ist nicht zufällig gewählt. Am 14. Juni wurde Karl Landsteiner geboren. Landsteiner ist einer der bedeutendsten Mediziner. So entdeckte er das AB0-System der Blutgruppen und, dass eine Bluttransfusion zwischen Personen  mit der gleichen Blutgruppe nicht zur Zerstörung der Blutzellen führt, wohl aber zwischen Personen verschiedener Blutgruppen. 1907 fand aufgrund dieser Erkenntnisse dann die erste erfolgreiche Bluttransfusion statt. Landsteiner erhielt für seine Leistungen 1930 den Nobelpreis für Medizin. Und bis heute bilden die Erkenntnisse von Landsteiner die Grundlage der modernen Transfusionsmedizin.

Und mehr Informationen zum Thema Blut findest Du auch hier auf adeba.de.

 


keine Bewertung bisher

 Bewertungen sind nur für Registrierte User erlaubt
Hier Anmelden
 

Nächster Artikel:

Kleine Wasserkunde

Vorheriger Artikel:

Rezension: „Baustelle Patchworkfamilie – Familienglück im zweiten Anlauf“

Zufälliger Artikel:

Urlaub auf dem Bauernhof


story_comment.gif Ihre Meinung zum Thema

Alle hier veröffentlichten Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
0 Kommentar(e)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentare sind nur für Registrierte Mitglieder erlaubt
» LogIn oder » Anmelden