Pfadfinder - alles Kinderkram

Sie sind hier: Adeba.de > Shop > Reisen > Erlebnisparks und Co. > Pfadfinder - alles ...
 

  Weiterempfehlen Weiterempfehlen
holliday.jpg
Kategorie: Erlebnisparks und Co.
Dieser Artikel wurde eingestellt von: Anke Maaß
Erstellung am: 08. August 2005 13:37 - 11792 Hits

Quelle:
Eigener Artikel


Foto: adeba.de
Die Pfadffinder lauschen

In der letzten Ferienwoche fuhren achtzehn Royal Rangers aus Eisenhüttenstadt zum Bundescamp 2005 nach Neufrankenroda in Thüringen. Dort wurde mit 10 000 Royal Rangers aus ganz Deutschland und einigen Rangers aus dem Ausland ein riesiges Römerzeltlager aufgebaut.

Royal Rangers

Lieder mit Gitarrenbegleitung am Lagerfeuer, Abenteuer in freier Natur, Aufbau von Kohten, Jurten und Türmen aus Holz und Seil, Teamgeist und Lagerleben ließen so manches Pfadfinderherz höher schlagen.

Auf ein Erlebnis der besonderen Art konnten sich in diesem Jahr die christlichen Pfadfinder Royal Rangers freuen. Nur alle acht Jahre veranstalten die Royal Rangers ein Bundescamp für Rangers aus ganz Deutschland und Gäste aus dem Ausland, das mit enormem logistischen Aufwand organisiert wird.

Auf 46 Hektar Fläche (größer als 65 Fußballfelder) entstand im thüringischen Neufrankenroda, unweit von Gotha, das größte Pfadfinderlager, welches je auf deutschen Boden stattfand. Die Teilnehmer wurden in die Zeit um 300 nach Christus geführt, als sich das Christentum im gesamten Mittelmeerraum auszubreiten begann.
Foto: adeba.de
Koten und Zelte

Im Vorfeld wurden fleißig Kostüme angefertigt und jeder Pfadfinderstamm einer Region im Mittelmeerraum zugeordnet. Mit passenden Kostümen verkleidet zogen auch die Eisenhüttenstädter Pfadfinder bei der Eröffnungsveranstaltung am Samstagabend in die eigens errichtete Arena ein. Die Arena erinnerte in ihrer Form an das Römische Kolosseum mit einer 57 Meter langen Bühne, auf der historische Bauten für ein Theaterstück errichtet wurden.


Foto: adeba.de - Arena bei Nacht

Insgesamt wurden auf dem Camp mehr als 30 000 Holzstangen mit einer Gesamtlänge von 165 Kilometern zu verschiedenen Zeltstädten, Türmen und Spielgeräten verbaut.

Obwohl die Sommercamps mit Sicherheit zu den Höhepunkten im Pfadfinderleben gehören, bieten die Royal Rangers das ganze Jahr über ein interessantes Angebot für Kinder von 6 bis 17 Jahren. In Eisenhüttenstadt gibt es die Royal Rangers seit 2004. Die Stammtreffs finden immer Montags um 15.00 Uhr in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde, Bahnhofstraße 12 in Fürstenberg statt. Interessierte Kinder und Jugendliche sind hierzu gern eingeladen.

Weiterführender Link:
  Fotostrecke:


4 Bewertung(en)

 Bewertungen sind nur für Registrierte User erlaubt
Hier Anmelden
 

Vorheriger Artikel:

Der Pirat erobert die Herzen der Familien


story_comment.gif Ihre Meinung zum Thema

Alle hier veröffentlichten Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
0 Kommentar(e)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentare sind nur für Registrierte Mitglieder erlaubt
» LogIn oder » Anmelden