Kindergeld jetzt online beantragen

Sie sind hier: Adeba.de > Familie > Neuigkeiten > Kindergeld jetzt online ...
 

  Weiterempfehlen Weiterempfehlen
Kategorie: Neuigkeiten
Dieser Artikel wurde eingestellt von: jb
Erstellung am: 18. September 2009 12:22 - 8093 Hits

geld2Der nächste Familienurlaub, der neue spannende Krimi oder das neue Fahrrad für den Nachwuchs – gibt es alles per Mausklick. Einkaufen im Internet ist mittlerweile für viele selbstverständlich. Ein Blick auf den aktuellen Kontostand oder schnell eine Überweisung tätigen. Kein Problem, schon lange lassen sich auch Bankgeschäfte bequem am Computer von zu Hause erledigen. Und der Gang zur Behörde, einen Antrag abholen oder abgeben. Auch da tut sich langsam etwas. Denn auch im Schriftverkehr mit Behörden hat das Papier langsam ausgedient und der Fortschritt hält Einzug.

Foto: Uta Herbert / pixelio.de

Immer mehr Behörden bietenEuch  ihre Dienste nämlich auch im Internet an. So wie jetzt auch die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit. Ab sofort könnt Ihr als Eltern nämlich das Kindergeld online beantragen. Bequem und einfach vom heimischen Sofa aus, könnt Ihr Kindergeldanträge bearbeiten und auch übermitteln. Der Service gilt sowohl für Neuanträge wie auch für Änderungsmitteilungen.

Bisher musstet Ihr zum Stift greifen, den Antrag ausfüllen und an die zuständige Familienkasse schicken. Der Antrag musste dort zwingend in Papierform vorliegen. War dann mal etwas falsch oder gar nicht ausgefüllt, kam der Antrag zurück und das Ganze ging von vorne los. Das kostete alle Beteiligten Zeit und Nerven. Doch das ist jetzt vorbei. Weniger Fehler und eine schnellere Bearbeitung wird sich von dem neuen Service versprochen. „Kindergeld Online“ soll es bringen.

Beim Ausfüllen der einzelnen Punkte hilft Euch ein benutzerfreundliches Dialogverfahren. So weist Euch das Programm sofort auf fehlende oder unplausible Angaben hin. Allerdings so ganz ohne Papier geht es dann doch (noch) nicht. So muss bis voraussichtlich Ende 2010 der im Internet ausgefüllte und bereits an die Familienkasse übermittelte Antrag, dennoch ausgedruckt, unterschrieben (!) und an die Familienkasse geschickt werden. Grund dafür ist, dass noch auf die qualifizierte digitale Signatur verzichtet wird. Das soll sich aber bis spätestens Ende nächsten Jahres ändern. Dann ist die komplette Antragstellung papierlos möglich.

Kindergeld Online findet Ihr auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit.


1 Bewertung(en)

 Bewertungen sind nur für Registrierte User erlaubt
Hier Anmelden
 

Nächster Artikel:

„Weihnachten im Schuhkarton“ bringt Kinderaugen zum Leuchten

Vorheriger Artikel:

Familien-Managerin 2009 gesucht !

Zufälliger Artikel:

Babypflegetücher - die kleinen praktischen Helfer für unterwegs


story_comment.gif Ihre Meinung zum Thema

Alle hier veröffentlichten Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
0 Kommentar(e)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentare sind nur für Registrierte Mitglieder erlaubt
» LogIn oder » Anmelden