FAQs - Probleme, Fragen mit Babys und Kindern

Adeba.de > FAQs > Probleme, Fragen mit Babys und Kindern

  1. Guten Tag mein Name ist .... . Ich habe folgendes Problem mit meinen Kleinen: ...... . Was soll ich tun?

Q1. Guten Tag mein Name ist .... . Ich habe folgendes Problem mit meinen Kleinen: ...... . Was soll ich tun?
11. August 2006 13:10

Oft erreichen uns solche Emails. Vielen Dank erstmal für Euer Vertrauen. Es ehrt uns sehr, dass wir solche Emails bekommen.
Nur wir maßen uns nicht an Euch bei Euren privaten oder gar medizinischen Problemen per Email helfen zu können.
Aber wir haben mehrere tausend Spezialisten bei uns im Forum. Mütter die wahrscheinlich dieses oder ähnliches schon bereits mehrmals erlebt haben. Das Beste ist also, schildert Euren Fall hier. Hier wird Euch fast immer geholfen und das oft sogar sehr schnell. Auch bekomt Ihr dort neue Anregungen.
Ihr braucht dort nicht Euren echten Namen angeben und bleibt so auch annonym.
Falls Ihr ein medizinisches Problem habt, denkt bitte immer daran: Hier sind alles nur medizinische Laien am Werk. Ein akutes Problem muss immer mit dem Kinderarzt oder dem Krankenhaus besprochen und vor Ort abgeklärt werden. Das Forum kann dann der Ort sein, wo Ihr gerne auch mit anderen Müttern Eure Ängste und Sorgen bezüglich der Behandlung teilen könnt. Hier haben bereits viele auch seelische Unterstützung gefunden. Auch könnt Ihr im Forum vieles über Alternativen erfahren.
Nicht umsonst steht auf jeder Seite bei Adeba.de unten im Footer:
Die Inhalte dieser Website wurden nach bestem Wissen erstellt, dennoch bürgen wir nicht für die Richtigkeit. Gewarnt wird ausdrücklich vor Selbstdiagnosen und -therapien auf Grundlage dieser Seiten. Die Inhalte verstehen sich ausschließlich als vertiefende bzw. laienverständliche Informationen allgemeiner Art rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt, Babys, Kleinkinder und Familie. Bei gesundheitlichen Problemen ersetzt diese Website in keinem Fall einen Arztbesuch. Wendet Euch bitte bei Erkrankungen oder Unklarheiten unbedingt an einen Arzt Eures Vertrauens.
Wir wollen nur das Beste für Euere Kinder :-)