38. SSW

Adeba.de > Schwangerschaft > 40 spannende Wochen - Schwangerschaftskalender > 38. SSW

Drucken   PDF-Version


Schwangerschaftsmodell_kleinEs wird spannend, denn ab jetzt kann die Geburt sich jeden Moment ankündigen. Das erste Signal ist meistens der Verlust des Schleimpfropfens. "Es zeichnet" sagen Hebammen, wenn ein mit leichten Blutspuren durchsetzter, schleimiger Ausfluß auftritt. Dies bedeutet, daß sich der Muttermund ein wenig geöffnet hat, so daß sich der Schleimpfropf löst, der ihn während der Schwangerschaft verschlossen hielt. Wenn der Schleimpfropf abgeht, kann es noch eine ganze Weile dauern - manchmal noch mehrere Tage - bis die Wehen richtig einsetzen. Trotzdem wißt Ihr: Die Geburt steht unmittelbar bevor.

Ihr solltet jedoch beachten, daß jede Blutung, die mehr ist als mit Blutfäden durchzogener Schleim, in der Klinik bzw. von der Hebamme zuhause abgeklärt werden muß. Besonders hellrotes Blut, daß annährend periodenstark ist, könnte ein Hinweis auf eine vorzeitige Plazentalösung oder andere Probleme sein.

1. Trimenon: 1.-3. SSW 1.-3. SSW 4. SSW 4. SSW 5. SSW 5. SSW  6. SSW 6. SSW 7. SSW 7. SSW 8. SSW 8. SSW 9. SSW 9. SSW 10. SSW 10. SSW 11. SSW 11. SSW 12. SSW 12. SSW
2. Trimenon: 13. SSW 13. SSW 14. SSW 14. SSW 15. SSW 15. SSW 16. SSW 16. SSW 17. SSW 17. SSW 18. SSW 18. SSW 19. SSW 19. SSW 20. SSW 20. SSW 21. SSW 21. SSW 22. SSW 22. SSW 23. SSW 23. SSW 24. SSW 24. SSW
3. Trimenon: 25. SSW 25. SSW 26. SSW 26. SSW 27. SSW 27. SSW 28. SSW 28. SSW 29. SSW 29. SSW 30. SSW 30. SSW 31. SSW 31. SSW 32. SSW 32. SSW 33. SSW 33. SSW 34. SSW 34. SSW 35. SSW 35. SSW 36. SSW 36. SSW 37. SSW 37. SSW 38. SSW 38. SSW 39. SSW 39. SSW 40. SSW 40. SSW