Merkblatt zum Thema "Kinderunfälle"

Sie sind hier: Adeba.de > Adeba Magazin > Merkblatt zum Thema ...
 

  Weiterempfehlen Weiterempfehlen
Kategorie: Adeba Magazin
Dieser Artikel wurde eingestellt von: jb
Erstellung am: 27. May 2010 07:00 - 7049 Hits

kleinesmaedchen_by_korkey_pixelio.deDas Dein Kind Dein Leben auf den Kopf gestellt hat – keine Frage. Vom Tag der Geburt an kam Leben ins Haus und das ist auch schön so. Dein kleiner Schatz beschert Dir viele viele wundervolle Momente, aber es gab auch schon die ein oder andere Schrecksekunde. Ja, es geht so schnell und hingefallen, abgestürzt oder etwas verschluckt. Das Geschrei ist groß, die Tränen rollen und Dir sitzt der Schreck noch lange danach in den Knochen.

Foto: korkey / pixelio.de

Klar, Du kannst Dein Kind nicht immer und vor allem schützen, aber was Dir möglich ist, das willst Du tun. Und so kannst Du mit relativ wenig Aufwand einiges tun, damit diese Schrecksekunden weniger werden. Zum Beispiel in dem Du den Haushalt kindersicher machst. Für Kinder lauern in der Wohnung eine ganze Reihe von Gefahren. Für Dich als Erwachsenen ist ein Messer auf dem Tisch überhaupt kein Problem, oder ein offenes Fenster oder eine nicht zugeschraubte Flasche Reinigungsmittel. Für Dein Kind kann das zu einer ernsten Gefahr werden.

Unfälle sind für Kinder mit die größte Gefahr für Leben und Gesundheit und viele Unfälle passieren Zuhause. Aber genau dort kannst Du viele Gefahrenstellen mit nur wenig Aufwand entschärfen. Zum Beispiel Medikamente und Reinigungsmittel immer für Kinder unzugänglich aufbewahren. Gefahren lauern aber auch außerhalb der vertrauten Umgebung, zum Beispiel im Straßenverkehr.

Im Merkblatt „Kinderunfälle“ findest Du eine ganze Reihe von Tipps und Hinweisen auf mögliche Gefahrenquellen und wie Du Dein Kind vor Unfällen schützen kannst.


5 Bewertung(en)

 Bewertungen sind nur für Registrierte User erlaubt
Hier Anmelden
 

Nächster Artikel:

Die Welt der Düfte ohne Reue genießen

Vorheriger Artikel:

Auf Fotopirsch – die schönsten Momente für die Ewigkeit festhalten

Zufälliger Artikel:

Kochen lernen - kinderleicht


story_comment.gif Ihre Meinung zum Thema

Alle hier veröffentlichten Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
0 Kommentar(e)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentare sind nur für Registrierte Mitglieder erlaubt
» LogIn oder » Anmelden