Richtige Zahnpflege von Anfang an

Sie sind hier: Adeba.de > Adeba Magazin > Gesundheit > Richtige Zahnpflege von ...
 

  Weiterempfehlen Weiterempfehlen
Kategorie: Gesundheit
Dieser Artikel wurde eingestellt von: Kerstin Tesch
Erstellung am: 15. May 2006 13:37 - 11317 Hits

(pgk) Zahnpflege von Anfang an. Das ist die wichtigste Regel für Eltern, damit die Zähne ihrer Kinder gesund und schön bleiben. Denn Milchzähne sind nicht nur für die Zerkleinerung der Nahrung wichtig. Sie sind auch für die Sprachbildung von großer Bedeutung und wichtige Platzhalter für die bleibenden Zähne.

Die ersten Milchzähne lassen sich etwa ab dem sechsten Lebensmonat in der Mitte des Unterkiefers sehen. Dann sollte auch die Zahnpflege beginnen. In dieser Phase sollten Eltern die Zähne des Babys einmal am Tag mit einer kleinen, weichen Kinderzahnbürste reinigen. In Absprache mit dem Zahnarzt kann gegebenenfalls auch bereits eine fluoridhaltige Kinderzahnpaste (500ppm = 0,05 Prozent Fluoridgehalt) sinnvoll sein. Es sollte jedoch nur eine erbsengroße Menge an Kinderzahnpaste verwendet werden, weil Kinder einen Großteil davon verschlucken. Um das Herunterschlucken nicht zu fördern, eignet sich eine Kinderzahnpaste ohne Frucht-oder Bonbongeschmack am besten. Auch ein Zahnarztbesuch ist in dieser Phase bereits sinnvoll.

Ab dem zweiten Lebensjahr sind fast alle Milchzähne da und sollten jetzt zweimal täglich gereinigt werden. Durch das Vorbild und die Anleitung der Eltern lernen Kinder frühzeitig die tägliche Mundhygiene. Kreisende Bewegungen sind zur Reinigung der Zahnflächen für Kinder besonders gut geeignet. Eltern müssen das Zähneputzen bei ihren Sprösslingen auf jeden Fall überwachen und die Zähne bis zum Grundschulalter nachputzen. Dies gilt besonders für die Backenzähne. Denn die können Kinder mit der Zahnbürste noch nicht gut erreichen. Gerade in den feinen Vertiefungen (Fissuren) der Backenzähne können sich aber Kariesbakterien besonders gut festsetzen.

Bei Kindern mit den ersten bleibenden Zähnen und bei Jugendlichen ist es sinnvoll, die Kauflächen der Backenzähne zu versiegeln. Dabei trägt der Zahnarzt einen speziellen Lack auf diese besonders gefährdeten Stellen auf, der die Zähne vor Säureangriffen und damit vor Karies schützt.

Werden Zähne von Anfang an richtig gepflegt und die regelmäßigen Zahnarztbesuche zweimal im Jahr eingehalten, stehen die Chancen gut, dass die Zähne ein Leben lang gesund bleiben.

Weitere Informationen finden Sie auf www.rundum-zahngesund.de, der Homepage der Sektion Zahngesundheit im Deutschen Grünen Kreuz e. V.


3 Bewertung(en)

 Bewertungen sind nur für Registrierte User erlaubt
Hier Anmelden
 

Nächster Artikel:

Aus dem All in die Kinderklinik

Vorheriger Artikel:

Orthorexie – eine neue Form der Essstörung?

Zufälliger Artikel:

Mundgeruch, bereits bei Kindern möglich


story_comment.gif Ihre Meinung zum Thema

Alle hier veröffentlichten Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
0 Kommentar(e)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentare sind nur für Registrierte Mitglieder erlaubt
» LogIn oder » Anmelden