„Weihnachten im Schuhkarton“ bringt Kinderaugen zum Leuchten

Sie sind hier: Adeba.de > Familie > Neuigkeiten > „Weihnachten im ...
 

  Weiterempfehlen Weiterempfehlen
Kategorie: Neuigkeiten
Dieser Artikel wurde eingestellt von: jb
Erstellung am: 09. September 2009 11:48 - 11700 Hits

weihnachtenimschuhkartonEin Schuhkarton lässt ja bekanntlich besonders Frauenherzen höher schlagen, also gut, weniger der Schuhkarton an sich,als vielmehr der Inhalt. Und der nun leere Schuhkarton – den wirf bitte nicht weg, denn damit kannst Du ein Kinderherz höher schlagen lassen und das mit ganz wenig Aufwand. Denn seit bald 20 Jahren gibt es die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ und die sorgt weltweit für leuchtende Kinderaugen und das mit einem Schuhkarton, also gut – mit dem Inhalt!

Geschichte

Geboren wurde die Idee 1990. Der walisische Geschäftsmann Dave Cooke bringt Hilfsgüter und Schuhkartons mit Weihnachtsüberraschungen nach Rumänien und erfreut damit dort Waisenkinder. 1993 übergibt Dave Cooke die Aktion der christlichen Hilfsorganisationen Samaritan's Purse International. 1996 beteiligt sich erstmals Deutschland an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“.

2008 erhalten 506.976 Kinder in 14 Ländern dank „Weihnachten im Schuhkarton“ eine ganz besondere Weihnachtsfreude. Seit 1996 wurden über drei Millionen liebevoll gefüllte Schuhkartons aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an Kinder in Not verteilt. Weltweit waren es mehr als 50 Millionen Schuhkartons.

So funktioniert die Aktion

„Weihnachten im Schuhkarton“ möchte Hoffnung schenken und Kinderaugen zum Leuchten bringen und das auf eine ganz einfache Art und Weise.

  • Ein einfacher Schuhkarton ( ca. 30 x 20 x 10cm)  wird mit Weihnachtsgeschenkpapier beklebt. 
  • Anschließend wird der Karton mit Dingen des täglichen Bedarfs und dem, was Kindern eine Freude macht, gefüllt. Angefangen von Schulsachen und Kinderkleidung über Hygieneartikel und Spielsachen bis hin zu Süßigkeiten darf alles in den Karton. 
  • Ist der Karton fertig gefüllt, wird er mit einem Gummiband verschlossen. 
  • Auf einem Aufkleber wird vom Päckchenpacker vermerkt, für welche Altersgruppe (2-4, 5-9 und 10-14 Jahre) die Geschenke im Schuhkarton geeignet sind und ob sich ein Junge oder ein Mädchen über das Geschenk freut. 
  • Der Schuhkarton wird dann zu einer örtlichen Sammelstelle gebracht, dort werden alle Kartons nochmal auf Einhaltung bestimmter Einfuhr- und Zollbestimmungen der einzelnen Länder, überprüft. 
  • Nun werden die Kartons verklebt, in Versandkartons verpackt und in Regionallagern gesammelt. Von dort werden sie dann zu den kleinen Empfängern verschickt. 
  • Zur Deckung der Transport und Abwicklungskosten empfiehlt Geschenke der Hoffnung e.V. eine Spende in Höhe von sechs Euro pro Karton. Die Summe kann entweder auf ein Konto eingezahlt oder bei der regionalen Sammelstelle mit abgegeben werden.

Voraussichtliche Empfängerländer 2009

  • Osteuropa: Albanien, Bulgarien, Georgien, Kosovo, Kroatien, Moldawien, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei, Weißrussland 
  • weitere Länder: Armenien, Mongolei, Südafrika 

Hinweis:

Beim Packen halte Dich bitte unbedingt an die Hinweise und Vorgaben, bestimmte Dinge dürfen nicht eingeführt werden bzw. sind einfach keine passenden Geschenke. So sind zum Beispiel gebrauchte Gegenstände nicht erlaubt, gleiches gilt für elektronische Geräte und Kriegsspielzeug. Auch bei Süßigkeiten gibt es klare Vorgaben, so darf keine Schokolade mit Nüssen oder anderen Füllungen in den Karton.

Kosten

Neben den sechs Euro, die für Transport etc. erwünscht sind, kostet das Füllen eines Schuhkartons im Durchschnitt zwischen 10 – 15 Euro. Magst Du nicht selber einen Schuhkarton packen, dann gibt es die Möglichkeit einen Schuhkarton „zu adoptieren“ - dafür zahlst Du einfach eine beliebige Summe Geld auf das Spendenkonto von Geschenke der Hoffnung e.V. ein.

Wichtig!

Die Aktion läuft bis zum 15.11.2009, bis zu dem Termin muss Dein Schuhkarton in der Sammelstelle abgeben sein.

Tipp

  • Beim Gestalten und Packen des Schuhkartons kannst Du Deinen Nachwuchs ganz aktiv einbeziehen.Ihr könnt zum Beispiel gemeinsam einkaufen gehen und den Inhalt des Schuhkartons besorgen. Auch beim Bekleben und Packen kann Dein Kind Dir helfen. 
  • Übrigens, ein kleiner geschriebenen Gruß oder ein Bild – darf gern noch mit in den Karton hinein und verleiht dem Geschenk eine ganz persönliche Note. 
  • Sehr gern kannst Du auch Deinen Freundes- und Bekanntenkreis über die Aktion. Jedes Jahr nehmen zum Beispiel auch ganze Schulklassen oder Kindergärten an der besonderen Geschenkaktion teil. Und das ist gut so, denn je mehr Menschen sich an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligen, desto mehr Kinder dürfen sich über ein besonderes Weihnachtsgeschenk freuen! 
Mehr Informationen, Anregungen zur Aktion Weihnachten im Schuhkarton  und vor allem die Sammelstelle in Deiner Nähe findest Du im Internet.


2 Bewertung(en)

 Bewertungen sind nur für Registrierte User erlaubt
Hier Anmelden
 

Nächster Artikel:

Marsch für das Leben - Gegen die Abtreibung

Vorheriger Artikel:

Kindergeld jetzt online beantragen

Zufälliger Artikel:

Zwei Fliegen mit einer Klappe – Neugeborenes profitiert von Grippeschutzimpfung während der Schwangerschaft


story_comment.gif Ihre Meinung zum Thema

Alle hier veröffentlichten Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
0 Kommentar(e)

Keine Kommentare vorhanden

Kommentare sind nur für Registrierte Mitglieder erlaubt
» LogIn oder » Anmelden